Liebe Freunde und Mitstreiter in dem Herrn,

wir danken unserem Herrn Jesu Christi für sein Wort, die Bibel, die wir im Zuge der Reformation erstmalig auch in deutscher Sprache haben. Dadurch hat jeder den direkten Zugang zu der Botschaft Christi. Aus der Schrift wissen wir dass der Mensch allein aus dem Glauben an Jesus Christus, allein aus Gnade und allein aus dem Wort gerettet wird.

Auf dem Reformationsfest richteten sich die bibeltreuen Pastoren Theo Lehmann und Uwe Holmer mit eine klaren Botschaft an die zahlreichen Besucher vor Ort und weltweit per Übertragung. Die Hauptaussage war: Bei den Fragen zum Heil, zur Rettung und zur Erlösung, zur Wahrheit und zum Leben ging und geht Jesus keine Kompromisse ein. Mit dieser Erkenntnis trat Martin Luther dem damaligen Mainstream entgegen, allen Widrigkeiten zum Trotz.

Auch 500 Jahre später ist dieses Thema immer noch aktuell und hoch Brisant. Dank unserem Herrn und den zahlreichen Unterstützern und Mitträgern konnten wir mit dem Reformationsfest am 30.10.17 diese klare und ermutigende Botschaft an die Kirchen, Gemeinden und Hauskreise über verschiedene Kanäle aussenden.

Dank der technologischen Mittel ist es möglich diesen Gottesdienst weiterhin in der Welt nachhallen zu lassen.

Zur Auswahl stehen folgende Videoaufnahmen, jeweils in den Sprachen
Deutsch, Englisch, Russisch und Spanisch
– Der gesamten Reformationsgottesdienst
– Die Predigt von Pastor Theo Lehmann
– Das Zeugnis von Pastor Uwe Holmer

Das Missionswerk Siloah bedankt sich ausdrücklich für Ihre Unterstützung und wünscht Ihnen und Ihrem Glaubenswerk Gottes reichen Segen.

Gottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum mit Evangelist & Pfarrer i.R. Dr. Theo Lehmann

Der Buchautor, Texter, Pfarrer und Evangelist wurde er 1934 als drittes Kind von Indien-Missionaren in Dresden geboren.

Als Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens war er 22 Jahre als Jugendevangelist unterwegs. Immer geht es Lehmann darum, zum christlichen Glauben zu rufen, den Glauben zu stärken oder Christen aus der Bequemlichkeit wachzurütteln.

Der Reformationsgottesdienst fand am 30.10.17 um 16 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Kirche “St. Marien”, Kreuzstr. 8, 06901 Kemberg statt. Pfarrer Uwe Holmer (Serahn) gab ein Zeugnis über sein Leben und der Chor des Missionswerkes Siloah e.V. gestaltete den Gottesdienst mit Liedern.

Neben Gemeinden die den Gottesdienst in Deutschland übernahmen, unterstützten Gemeinden in Russland, der Ukraine, Kirgisistan, Kanada und aus vielen anderen Ländern diesen Reformationsgottesdienst wie auch z.B. Ungarn und Japan.

Über den Rundfunksender (Radio Segenswelle) und dem Anbieter für Liveübertragungen HMplus wurde der Gottesdienst weltweit und LIVE ausgestrahlt.

Videos zum Gottesdienst

Sie können sich hier die Aufnahmen des Gottesdienstes ansehen:

DEUTSCH

Deutsch – kompletter Gottesdienst

Deutsch – Predigt: Theo Lehmann

Deutsch – Zeugnis: Uwe Holmer

ENGLISCH

Englisch – kompletter Gottesdienst

Englisch – Predigt: Theo Lehmann

Englisch – Zeugnis: Uwe Holmer

RUSSISCH

Russisch – kompletter Gottesdienst

Russisch – Predigt: Theo Lehmann

Russisch – Zeugnis: Uwe Holmer

SPANISCH

Spanisch – kompletter Gottesdienst

Träger des Reformationsgottesdienstes:

Mitträger des Reformationsgottesdienstes:

Unterstützt durch:

Live-Übertragung wurde ausgeführt durch:

Helser & Matthies Plus GbR
Hans-Zens-Str. 12
52372 Kreuzau
video@hmplus.de
http://video.hmplus.de